Waldarchiv

„In den von der Trockenheit bis 2019 weniger betroffenen Alpenwäldern sind die Nadel-/Blattverluste bei allen Baumarten mit Ausnahme der Tanne am geringsten, liegen jedoch insgesamt leicht über den Werten von 2018. Dies darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich der Klimawandel auch im Alpenraum bemerkbar macht und die Standortsbedingungen dort verändern wird (z. B. höhere Temperaturen in den Hochlagen, Humusschwund, Rückgang der Gletscher etc.).“ 1)Waldzustandsbericht Bayern – Regionale Unterschiede

Seit 1987 fotografiert ein Team der Gesellschaft für ökologische Forschung Wälder und Bäume – in Vergleichen. Ein Ergebnis dieser langjährigen Arbeit ist das Waldarchiv – eine Webseite mit Fotovergleichen, Einzelbildern und Texten zu Wäldern.

Die Klimakrise hat die Brisanz des Themas Waldsterben erheblich gesteigert. Deshalb wird diese Langzeit-Fotodokumentation zu Wald und Waldsterben jetzt fortgesetzt.

Einen Schwerpunkt der Foto-Dokumentation sind die Bergwälder der bayerischen und Allgäuer Alpen, doch wir zeigen auch Beispiele von Wäldern im Flachland, von Bergwäldern in den Inneralpen und Mittelgebirgen sowie von Einzelbäumen.

Die Webseite ist ähnlich aufgebaut wie das „Gletscherarchiv“ der Gesellschaft für ökologische Forschung, das große Verbreitung gefunden hat. 2)www.gletscherarchiv.de

1987 – zu Beginn der Fotovergleiche des Waldarchivs – war die Debatte um das Waldsterben, die in Deutschland zu Beginn der 80er Jahre geführt wurde, weitgehend abgeklungen. Die meisten Wälder standen noch, aber sie waren nicht gesund. In dieser Situation initiierte Wolfgang Lohbeck / Greenpeace diese Walddokumentation durch die Gesellschaft für ökologische Forschung.

1993 präsentierten wir unsere Vergleichsbilder erstmals in der Ausstellung „Kein schöner Wald“ und in dem gleichnamigen Buch. Die Ausstellung wurde in mehreren Ländern mit großer Resonanz gezeigt. Auch in den Ausstellungen (und den dazugehörigen Büchern) „Sein oder Nichtsein“ (1991) und „Schöne neue Alpen“ (1998) wurden Waldvergleiche veröffentlicht.

Die Webseite „Waldarchiv“ zeigt eine Auswahl der Vergleichsbilder von Wäldern und Einzelbäumen, die die einschneidenden Veränderungen im Laufe der letzten Jahrzehnte dokumentieren. Bildtexte, thematisch geordnete Hintergrundtexte und der Schwerpunkt „Bergwälder der Alpen“ ergänzen die Vergleichsdokumentation.

Wir danken Greenpeace Deutschland für die langjährige Unterstützung des Waldarchivs und des Gletscherarchivs.